History

Jamesons`s Pub siedelt sich nach Leer und Papenburg ab 1. Februar auch in Aurich an. Der Unternehmer Berny Hoffmann hat lange nach dem passenden Lokal gesucht. Mit Kai-Uwe Ettelts ehemaliger Gaststätte hat er es gefunden.

Aurich - Lange steht die Gaststätte in der Osterstraße in Aurich nicht mehr leer: Am 1. Februar öffnet in der ehemaligen Kneipe von Kai-Uwe Ettelt der Jameson’s Pub seine Türen. Betreiber ist der Papenburger Gastronom Berny Hoffmann, der bereits gleichnamige Lokale in Leer und Papenburg führt. „Ich hatte schon lange geplant, etwas in Aurich zu machen“, sagte Hoffmann auf Nachfrage der OZ. Bisher sei es dazu aber nicht gekommen. Der Grund: Es habe keine passende Immobilie gegeben.

Oft seien die Vorpächter langfristige Verträge mit Brauereien eingegangen. Ein Ausschluss-Kriterium für Hoffmann. „Wir arbeiten grundsätzlich nicht mit Brauereiverträgen“, sagte er. Bei der Immobilie in der Osterstraße stimme hingegen fast alles. Nur einen Haken gibt es: „Es ist nichts für die Ewigkeit“, so Hoffmann. Die Stadt als Eigentümerin könnte das Gebäude in einigen Jahren abreißen lassen. Der Pachtvertrag laufe daher nur über ein paar Jahre.

Kein Problem, findet Gastronom Hoffmann. Es sei erst einmal wichtig, einen Fuß in die Tür zu bekommen und sich in Aurich zu etablieren. Dabei werde er sich in der Stadt weiter umsehen und nach einer Immobilie in bester Lage suchen. Die Stadt Aurich habe er schon deshalb länger im Auge gehabt, weil er dort aufgewachsen sei, sagte Hoffmann. Jetzt könne er endlich sein Vorhaben umsetzen.

Quelle: OZ,    Autor Stephan Schmidt